Nähe und Geborgenheit

Nähe und Geborgenheit

pic_content_naehe

In unserem Kinderhaus hat jedes Kind seine „Bezugserzieherin“, die es besonders in der ersten Zeit durch den Tag begleitet, mit ihm die Räume erkundet, es tröstet, ermuntert, mit ihm singt, Bücher anschaut und Ansprechpartner für die Eltern ist.

Wir stellen uns auf die emotionalen Grundbedürfnisse des Kindes ein, damit eine gegenseitige vertrauensvolle Beziehung entstehen kann. Beziehung und Vertrauen beginnt, wenn das tiefe Bedürfnis nach Sicherheit und Nähe erfüllt wird. Erst dann ist das Kind bereit, zu spielen und sich zu entfalten. Auf Augenhöhe, mit Fingerspitzengefühl, Erfahrung und Kompetenz erspüren wir das Befinden des Kindes. Wir lassen uns auf die Kleinsten ein, gehen in die Hocke und versuchen mit Gesten und Worten eine gemeinsame Verständigung zu erreichen. Unter Berücksichtigung ihrer Vorlieben und Neigungen nehmen wir die Kinder an die Hand und unterstützen sie, ihre Potenziale zu entfalten und ihren Weg zu finden.