Über uns

Kindheit, Eltern
und gesellschaftlicher Wandel

In unserer ländlichen Gegend gibt es immer noch viele Menschen, die nicht verstehen können, warum schon ganz junge Kinder einen Teil ihrer Zeit in einer Kindertagesstätte verbringen. Die Gründe dafür sind verschiedenartig und individuell.

Ein Anlass ist beispielsweise, dass viele Eltern heutzutage schon im ersten Lebensjahr ihres Kindes wieder in ihren Beruf zurückkehren müssen. In vielen Familien ist die Erwerbstätigkeit beider Elternteile unabdingbar geworden. Damit Väter und Mütter mit einem guten Gefühl und ruhigen Gewissens ihre Berufstätigkeit wieder aufnehmen können und ein zufriedenstellendes Kombinieren von Familien- und Erwerbstätigkeit ermöglicht werden kann, bietet unser Kinderhaus eine optimale, individuelle und liebevolle Unterstützung. Durch unsere umfassenden und flexiblen Öffnungszeiten berücksichtigen wir die verschiedenen Bedürfnisse der Familien. Selbst für Eltern, die in Schichtarbeit tätig sind, kann somit eine Betreuung ihrer Kinder sichergestellt werden.

Ein vielfacher Wunsch der Eltern ist die intensive Förderung ihrer Kinder und vor allem das Zusammensein mit Gleichaltrigen, denn Kinderbetreuung ist mehr als eine Frage der Unterbringung.

Im Kinderhaus betrachten wir die pädagogische Arbeit unter lern- und lebensspezifischen Gesichtspunkten. Wir begleiten die uns anvertrauten Kleinkinder qualifiziert in ihrer Entwicklung und kommen der Notwendigkeit nach Zuwendung und maximalem Freiraum für unvergessliche Erlebnisse durch Ausprobieren und Selbermachen nach. Denn nur so können auf der einen Seite die Bedürfnisse der Kinder nach Zuwendung, Betreuung und Entwicklung erfüllt und auf der anderen Seite eine akzeptable Vereinbarkeit von Anforderungen im Lebensalltag von Familien erreicht werden.